Mittwoch, 26. März 2014

Naiada

Zur Zeit stricke ich ja sehr viel nach den Anleitungen von Martina Behm. So ist schon vor einer ganzen Weile das Tuch Naiada entstanden, und wird auch sehr oft und gern getragen.
Gerade zur Zeit, wo ja die etwas kälteren Temperaturen wieder eingekehrt sind, wird es natürlich auch benötigt.
Stricktechnisch fand ich es mal eine Abwechslung, die ganze Zeit auch ein durchgängiges Muster zu ahnen, und nicht endlose Reihen nur in Links oder rechts oder in Kraus zu stricken.

Genutzt habe ich, wie in der Anleitung empfohlen eine Wollmeise DK, ich glaub die Farbe war Neptun.

Bild vom Anstricksel






So, bis zum nächsten Mal, genießt den Abend!

Montag, 3. März 2014

Cowls in weinrot

Anfang des letzten Jahres habe ich mir das Buch "Geschenke aus dem Wollkorb" von Joelle Hoverson gekauft, und bisher noch nicht allzu viel daraus gestrickt.
Allerdings haben mir die darin enthaltenen Loops so gut gefallen, daß ich sie dann doch mal ausprobieren musste.
Und da der erste rote mir sogleich vom Fräulein Tochter entwendet wurde, musste sofort noch ein neuer, ebenfalls roter her.
Da beide gleich aussehen, zeige ich auch nur einen, auch wenn die Farben nicht ganz so sehr getroffen sind:



Sie sind am Hals relativ eng anliegend, finde ich persönlich aber auch besser, damit nicht der ganze Wind zum nackten Hals durchgepustet wird.

Da sich ja das Winterende nähert bzw. bereits der meteorologische Frühling eingekehrt ist, muss ich wenigstens noch einige im Winter entstandenen Dinge zeigen.

Zur Zeit ist es hier ein wenig ruhiger da uns die Tücken des Alltags immer mal wieder einholen. Da ist die Arbeit und Schule, die nachmittäglichen Aktivitäten zu denen man das kleinere Kind doch noch begleiten muss, nebenbei alle möglichen Arztbesuche. Die haben allerdings nun ein Glück ein Ende, da der Arm der Fräulein Tochters wieder gut verheilt ist.

Ich wünsch Euch einen schönen Ausklang des Tages bzw. Morgen einen guten Neustart in den Tag!