Donnerstag, 7. November 2013

RUMS - Amy-Kellerfalten-Rock

Nach langer Zeit gibt es auch mal wieder ein Lebenszeichen von mir. Heute will ich wieder mal mit"rumsen".
Schon längere Zeit wollte ich mir mal einen Rock mit einer Kellerfalte machen. Ist Kellerfalte nicht ein toller Name? Meine Familie ist glaub ich schon ziemlich genervt von diesem Wort, weil sie es in letzter Zeit so oft hören musste.
Also schlich ich eine Weile um den Schnitt "Amy" von Jolijou herum, und war mir nicht so ganz sicher, ob der nicht evt. doch ein wenig zu schwierig ist.
Letzten Donnerstag habe ich mich nun endlich entschlossen und das Schnittmuster gekauft.
Bevor ich Euch jetzt den langen Weg der Entstehung beschreibe, schon mal einen kurzen Blick auf das Ergebnis:

Der Freitag war nach der Arbeit ausgefüllt mit dem Zusammenkleben, Überlegen welche Größe ich denn nun am besten nehmen sollte, da ja der Hüftumfang, sowie der Po-Umfang nicht wirklich der Größenangabe so richtig entsprach. Entschieden habe ich mich für Größe S. Also wurde aus- und zugeschnitten werden. Natürlich habe ich beim Zuschneiden auch noch die Verlängerung berücksichtigt.
Am Samstag konnte ich dann endlich mit dem Nähen beginnen, selbst der (fast)nahtverdeckte Reißverschluss war ganz okay, jedoch von perfekt noch weit entfernt. Die Anprobe brachte dann die Ernüchterung - der Rock war bei weitem zu weit, und bei weitem zu lang (die Verlängerung hätte ich mir also sparen können, da ich genau so viel später wieder abgeschnitten habe). Also habe ich ein wenig gegoogelt, und dann gelesen das einige einfach im Bund ein paar Abnäher gemacht haben. Allerdings habe ich für Samstag erst mal aufgehört, um für mich selbst zu überlegen, wie ich denn das Problem lösen könnte.
Weiterarbeiten konnte ich erst am Montag Abend, wo ich dann die Abnäher in den Bund genäht, sowie den Reißverschluss noch an das Futter angebracht habe.
Am Dienstag habe ich dann den Bund fertig gemacht - also sozusagen das Futter und den Außenrock miteinander verheiratet sowie die Gürtelschlaufen angebracht.
Gestern habe ich dann den Rock und das Futter um jeweils 10 cm wieder gekürzt und versäumt.
Und heute trage ich nun endlich meinen neuen "Keller-Falten-Amy-Rock".










Hier mal ein Blick aufs Futter,




So, und nun werde ich erst einmal arbeiten gehen, in der Zwischenzeit könnt Ihr Euch schon mal die Damen anschauen.


Genießt den Tag!