Sonntag, 28. Juli 2013

Tunika Summer


Passend zu den aktuellen Temperaturen, habe ich mich gestern an die Nähmaschine gesetzt und eine Summer-Tunika genäht. Ideal für über 35° C im Schatten.

Sogar dem Herrn im Hause gefällt die Tunika sehr gut.
Danke an Ninchen für den tollen Schnitt, hier wird sicherlich noch die eine oder andere Tunika entstehen.

Die Tunika hatte ich zur Kleidchenversion 5 cm verlängert - beim nächsten Mal könnte es aus meiner Sicht ein wenig mehr sein (für privat ist die Länge okay, für dienstlich in meinen Augen zu kurz, aber hier schafft eine weiße Hose drunter eine Super-Abhilfe).







Einen schönen Abend wünsch ich Euch noch, vielleicht kommt ja mal eine kurze Abkühlung (aber bitte nicht zu kühl).

Donnerstag, 25. Juli 2013

Apfel-Eulen-Tunika fürs Töchterchen

Heute zeige ich Euch mal wieder etwas aus Nähkästchen. Schon ein wenig länger fertig genäht.

Da die erste Tunika nach dem Schnitt aus der Ottobre 1/2013 beim Töchterchen so gut ankam, habe ich ihr bereits im April noch eine genäht.
Diesmal eher in gedeckten Farben - wenn man von den neongrünen Äpfeln absieht. Farbkombi war genau so gewünscht.









Da ich den Schnitt schon mal gemacht hatte, war es nun um einiges leichter und wäre auch schneller fertig gewesen, wenn ich nicht den einen Ärmel insgesamt 3 x hätte zuschneiden müssen, da ich 2 mal ein Loch hineingenäht habe. Tat dem Ganzen aber keinen Abbruch, ich habe das halbfertige Teil einfach ein paar Tage liegen lassen, und dann mit frischem Kopf weitergemacht, und da klappte es dann plötzlich!

Die Bilder sind noch aus kälteren Tagen, mittlerweile sind hier noch viele Sommerkleidchen entstanden, die ich jedoch im Moment nicht zeigen kann, da das Töchterchen gerade verreist ist. Wird also nachgereicht.

Genießt den Sommer!

Jetzt brauchen wir nur noch eine neongrüne Leggins, damit das Outfit komplett abgerundet ist.

Donnerstag, 18. Juli 2013

RUMS - Lavena Knotenkleid

Jetzt herrscht hier seit ca. 2 1/2 Monaten ein wenig Funkstille, nicht weil hier nichts Neues entstanden ist, sondern einfach weil ich mal ein wenig Abstand brauchte. 

Aber nun fange ich mit neuem Elan wieder an, und mache sogleich mit beim RUMS, und werde mein erstes Knotenkleid zeigen, entstanden ist es schon im Mai, passt aber super heute zum Wetter:

Nachdem ja der Vichy-Schnitt so super zu nähen war, habe ich mir das Schnittmuster vom Lavena-Knotenkleid bei der Schnittquelle bestellt.

Schon beim Anblick der einzelnen Teile hatte sich mein Gehirn ein wenig verknotet, aber nach ein paar Probelegungen hat es dann klack gemacht (hinsichtlich des Oberteils mit Knotens).
Als ich allerdings das vordere Unterteil angenäht habe, habe ich das ganze noch 2 x auftrennen müssen, beim ersten mal sah die Naht dermassen kreuz und quer aus, das es schon schrecklich war, beim zweiten Mal sah die Naht super aus, aber irgendwie habe ich das gesamte schräge Teil ans Oberteil genäht, dabei musste hiervon noch ein Stückchen herunterhängen, um ans Rückteil mit genäht zu werden. Also das ganze nochmal auftrennen. Mittlerweile hatte ich schon ein paar Löcher im Jersey, also musste das vordere Unterteil nochmals zugeschnitten werden. Wenn man sich das fertige Kleid nun genau anschaut, dann sieht man, daß im Vorderteil die pinken Blumen verkehrt herum sind, sie zeigen nach unten, wogegen sie im Rückenteil nach oben schauen.
Aber der Stoff hat nur noch für nach unten schauen gereicht.

Nähanleitung ist eher kurz und knapp gehalten, auch das Tutorial hat nicht allen meinen Fragen Aufschluss gegeben.













Fazit: es sitzt, wackelt (nicht wirklich) und hat auch nicht wirklich dolle Luft. Ist halt wirklich körpernah. Muss also aufpassen, was ich drunter trage, damit sich z. B. im Frühling oder Herbst Strumpfhosen nicht zu dolle am Bauch abzeichnen.

Dafür das es kurzzeitig schon mal in die Ecke geflogen ist, bin ich doch stolz darauf, es noch fertig gemacht zu haben, und gefällt mir auch gut. 

Mittlerweile sind noch ein paar Kleider nach diesem Schnitt gefolgt, und das Nähen dauert auch nicht mehr so lang. 

Die anderen Damen findet Ihr hier.

Genießt das herrliche Wetter!