Mittwoch, 28. November 2012

Die Erdmännchen kommen!

Als es mir letztens nicht so gut ging, hat mein Mann mir zur Aufmunterung ein neues Buch mitgebracht. Natürlich musste ich gleich mal ein Erdmännchen ausprobieren. Es ist allerdings noch nackig, bisher habe ich noch nicht die Zeit gefunden um ihm auch etwas Anzuziehen zu nadeln. Aber Töchterchen hat schon herausgefunden, das ihm zur Not auch Barbiesachen passen. Also bin ich hier nicht im Zeitdruck. Fürs Foto haben wir es allerdings nochmals ausgezogen.






Ehrlich gesagt ist die Anfertigung eines Erdmännchens allerdings schon eine ganze Pfriemelei. Alleine fürs Zusammennähen und Stopfen habe ich einen ganzen Nachmittag zugebracht. Und das ist das sog. erwachsene Erdmännchen. Ich möchte mir gar nicht ausmalen, wie lange das bei dem Baby-Erdmännchen dauert. Erstmal bin ich auch davon geheilt, noch eins zu machen. Aber vielleicht weiß ich ja irgendwann gar nicht mehr was ich aus lauter Verzweiflung noch machen sollte, dann kann ich ja darauf nochmal zurückgreifen.

Sonntag, 18. November 2012

Socken 24/2012 - Laternen in der Nacht

Aus einem weiteren Strang Dornröschen-Wolle ("Laternen in der Nacht") sind die folgenden Socken entstanden.

Anleitung nach dem Bremer-Muster von http://www.von-stroh-zu-gold.de.

Diesmal sind die Socken mal für mich, nachdem ich in letzter Zeit so viel für andere gestrickt habe, musste ich mich auch mal selbst belohnen.






Einen schönen restlichen Sonntag wünsche ich Euch!

Sonntag, 11. November 2012

Hexagon- und Grannykissen

Nachdem ich vor einer Weile das große runde Kissen behäkelt hatte, und es auf unserem Sofa seinen Platz gefunden hat, dachte ich mir das eine oder andere Kissen kann das Sofa noch vertragen. So sind nun zwei weitere Kissen - diesmal quadratische entstanden:

Das erste mit Grannies, die ich ursprünglich für die Granny-Decke gehäkelt hatte. Die Grannies waren dann jedoch im Vergleich zu den anderen ein wenig zu groß. Also habe ich sie als Kissenplatte zusammengenäht. Die Rückseite schmückt, ausgehend wieder vom Grundmuster des ursprünglichen Grannys, ein Riesengranny.
Vorderseite
Rückseite
Das zweite Kissen habe ich mit lauter Hexagons gefertigt (Design der Hexagons nach http://elealinda.blogspot.de/). Hier hatte ich erst 20 Stück gehäkelt, dann aber gedacht das ich doch noch einen bräuchte. Zum Schluss waren es jedoch 28 Stück! Das Zusammennähen war eine ganz schön komplizierte Angelegenheit, da ich doch ein wenig "um die Ecke" denken musste.
Aber hier nun das fertige Ergebnis:
Vorderseite
Rückseite
Wie das mit vielen meiner selbstgefertigten Sachen ist, werden sie immer mal "verschleppt", und ich muss sie aus dem Kinderzimmer des Töchterchens wieder herausholen.
Ich wünsche Euch einen schönen Martinstag!



Sonntag, 4. November 2012

Eulenmütze fürs Töchterchen

Nachdem ich letztens die ganzen bunten Häkelbaumler-Eulen fertig hatte, habe ich nochmal im Internet gestöbert und eine Mütze im Eulen-Look fürs Töchterchen gefunden. Die musste natürlich gleich noch gehäkelt werden. Genug Mützen-Wolle hatte ich ja noch übrig

Hier nun das Ergebnis: 





Einen schönen restlichen Sonntag wünsche ich Euch noch, und einen guten Start in die neue Woche!



Samstag, 3. November 2012

Eulengrüße

Eulen sind ja scheinbar absolut in Mode (das ist bisher an mir absolut vorbeigegangen). Aber im Internet kann man sich ja informieren.
So haben wir also jetzt hier auch tierische Häkelbaumler sowie eine Klopapier-Eule (Quelle: http://elealinda.blogspot.de/2012/05/freebiediy-tutorial-hakel-eule.html)




Damit wünsche ich Euch ein schönes Wochenende!