Montag, 13. August 2012

T-Shirt mit Häkelmandala


Ich bewundere ja in anderen Blogs immer wieder, wie kreativ ihr doch alle seid. Da werden tolle Klamotten genäht und mit Häkelblümchen oder Einsätzen verziert.
Mit dem Nähen habe ich es ja bisher nicht so, habe mir zwar mal eine Nähmaschine schenken lassen, aber außer daß ich mal ein paar Hosen umgenäht habe oder einige kleine Korrekturarbeiten durchgeführt habe, wurde sie noch nicht wirklich genutzt.
So richtig ran traue ich mich an das Nähen von Kleidungsstücken auch noch nicht. Da muss ich wohl irgendwann mal im kleinen beginnen.

Auf dem Blog von glueckskreativ (http://glueckskreativ.designblog.de) habe ich ein Freebie für ein Häkelmandala entdeckt. Das Mandala musste natürlich mal ausprobiert werden. Danach habe ich mir die Frage gestellt, wofür ich es nun nutze - als Deckchen oder "was anderes".
Nun ist "was anderes" draus geworden, und zwar habe ich es einfach auf ein weißes T-Shirt des Töchterchens geklebt (ja, man hätte es auch raufnähen können, aber so ist es auch mal ein Test, wie lange denn solche "Klebesachen" halten bzw. die Wäsche überstehen).

Und so ist sie heute stolz in die Schule gegangen, und war glücklich über ihr neugestaltetes T-Shirt.  

Ist zwar nicht wirklich eine Kunst, aber gefällt uns trotzdem schon mal ganz gut.

Einen schönen Abend wünsche ich Euch, bis zum nächsten Mal!

Sonntag, 12. August 2012

Mützen über Mützen - Teil2

Was ich Euch gestern gezeigt habe, waren noch nicht alle Mützen. Am Freitag und gestern im Laufe des Tages sind jeweils noch 2 Mützen entstanden.
Mit meinem Mann ist auch schon eine rege Diskussion entbrannt, was ich oder wir denn überhaupt mit so vielen Mützen anfangen wollen. Aber da habe ich ehrlich gesagt überhaupt kein Problem, die kann man ja sicherlich auch mal verschenken. 
(Und es werden noch ein paar mehr so im Laufe der Zeit hinzukommen, habe ja nun noch genug Wolle dafür über - und manchmal ist es auch schön mal ein kurzes Projekt zu haben, woran man auch einen schnellen Erfolg sieht).

So nun mal die neuen Modelle mit dem Töchterchen-Modell.

Modell: Daito (Schachenmayr Benevito - schwarz)

 Modell Osaka (Schachenmayr Benevito - schwarz und natur):

 Modell: Ome (Schachenmayr Boston - burgund und anthrazit)

  Modelll: Ome (Schachenmayr Boston - natur und indigo gestreift)

 Jetzt habe ich also 9 Mützen zu liegen, und werde erstmal die Produktion hierfür einstellen, und mich anderen Projekten zu wenden.

Mein Problem derzeit ist, daß ich so viele neue schöne Dinge sehe, die ich gerne sofort beginnen würde. Dafür bleiben dann aber die ganzen anderen angefangenen Projekte liegen, und werden so natürlich auch nie fertig. Also muss ich jetzt mal ein wenig systematischer an die Angelegenheit gehen, und erst mal einiges beenden.

Ich wünsche Euch noch einen schönen Rest-Sonntag und einen guten Start in die neue Woche!

Samstag, 11. August 2012

Mützen über Mützen

Letzten Sonntag hatte ich Euch versprochen, im Laufe der Woche zu zeigen, was ich am Wochendende gehäkelt habe. Jetzt habe ich das doch glatt vergessen.
Aber okay, wird das halt heute nachgeholt.
Wie der Titel des Posts schon sagt, häkel ich im Moment Mützen über Mützen. Die Anleitungen stammen alle aus dem Buch "Mützenmacher - my boshi". Allerdings habe ich die Muster teilweise angepasst, und so also zwar eine bestimmte Mütze nach Häkelanleitung gefertigt, aber nicht die jeweiligen Runden für die einzelnen Farben eingehalten.

Modell für die einzelnen Modelle war das Töchterchen, der die einzelnen Mützen auch ein wenig zu groß waren.

Modell Tokio (aus Schachenmayr Boston - Natur und Hellblau):

  Modell Beppu (Schachenmayr Boston - Indigo und Rot):

 Modell Ome (Schachenmayr Boston - Rot und Schwarz):

  Modell Beppu (Schachenmayr Boston Color)

  Modell Ome (Schachenmayr Boston - Grau und Schwarz):

 Gestern war ich extra nochmals Wolle kaufen, und bin schon wieder dabei, weiter zu häkeln. Es kommen also noch einige Mützen dazu.

Ich wünsch Euch einen schönen Tag!



Sonntag, 5. August 2012

Socken 19/2012 - Opal Hundertwasser "Kuss im Regen" und Wochendenauswertung

Am Wochenende war ich nur mit dem Töchterchen im Garten (ein wirklicher Garten ist es nicht, da ja nichts weiter darauf wächst, außer mehrerer riesiger Kiefern, ist halt ein Bungalow in wäldlichen Gebiet, mit ein paar Metern ringsum bis zum nächsten Zaun bzw. Bungalow). Die Männer hatten entweder keine Lust, bzw. anders zu tun - wie beispielsweise den Besuch der Biermeile hier in Berlin. Da kann natürlich ein kleines Grundstück im südlichen Umland Berlins nicht mithalten.

Manchmal ist das Töchterchen ja wirklich ein wenig nervenaufreibend, aber wenn man mit ihr alleine ist, kann man sich mitunter sogar mal erholen. So ging es mir jedenfalls die letzten beiden Tage. Es war erholsam, entspannend und richtig schön. Werden wir wohl mal wieder machen.

Erstaunlich ist ja, daß das Töchterchen das eigene Zimmer nicht ordentlich halten kann, aber anderswo doch ganz schön für Ordnung sorgt. So hat sie im Bungalow das Wohnzimmer richtig schön aufgeräumt (und ja, sie hat alles ordentlich weggeräumt, und ich habe alles wiedergefunden). Außerdem hat sie das Abwaschen für sich entdeckt. Da muss ich mir wohl nächstes Mal überlegen, was ich überhaupt noch machen muss - außer Entspannen und evt. am einen oder anderen Strick-/oder Häkelprojekt  zu arbeiten.

Fazit: Es war ein schönes Wochenende, auch wenn das Wetter nicht ganz so warm war, wie von mir erhofft (fürs Baden war es mir zu kühl, andere fanden es wahrscheinlich gerade richtig).

Gestrickt habe ich nicht, dafür gehäkelt und gelesen. Trotzdem zeige ich Euch heute Socken, die während des Urlaubs entstanden sind. Die Häkelei zeige ich Euch erst, wenn auch die Fäden richtig vernäht sind.

Aus einem Knäuel der Opal Hundertwasserkollektion namens "Kuss im Regen" sind die untenstehenden Socken mit Schafpatenmuster in Größe 43 entstanden.


Das wars für heute, ich wünsche Euch einen schönen Wochenstart.

Mittwoch, 1. August 2012

Häkelbaumler

Irgendwie bin ich zur Zeit eher im Häkel- als im Strickfieber. Vor allem mit total bunten und frischen Farben, da kommt gleich viel bessere Laune auf.

Diese Baumler (Muster von http://attic24.typepad.com/weblog/bauble-decoration.html) sind letzte Woche im Garten bei schwülen, gefühlten über 30 Grad entstanden. Die lassen sich wirklich wunderbar leicht häkeln, und bringen gute Laune in die Wohnung / in den Bungalow.



Die Beschreibung ist zwar in englisch, läßt sich jedoch aufgrund der dazugehörigen Fotos gut nacharbeiten.
Ein paar Vögel von dem oben genannten Blog schwirren hier auch rum, bzw. müssen noch fertiggestellt werden. Die bereits fertigen hat sich jedoch das Töchterchen gerade "ausgeliehen", und somit muss ich diese wohl nachreichen.

Viele Grüße!