Sonntag, 29. Juli 2012

Socken 18/2012 - Mojos Größe 38 - Von Wein zu Rot

Heute ist mein letzter Urlaubstag. Unglaublich, wie schnell doch 4 Wochen um sind. Somit werden die längeren Pausen hier im Blog nun wieder ausbleiben, und ich werde mich wieder öfter melden.

Untätig war ich in dieser Zeit natürlich nicht. Nein, ein wenig gestrickt und gehäkelt habe ich schon.

Wie Ihr sicher schon gemerkt habt, gefällt mir das Muster von Mojo-Socken doch sehr. Also habe ich aus Dornröschen-Wolle (Farbe "Von Wein zu Rot") mal wieder ein paar dieser Socken, dieses Mal in der Größe 38 genadelt.




Mittwoch, 11. Juli 2012

Socken 17/2012 - Hofnarr auf gelb

Heute präsentiere ich Euch nun die in Tschechien fertiggestellten Socken. Verstrickt habe ich hierfür einen "Hofnarr auf Gelb" von Dornröschen-Wolle. Den Musternamen weiß ich gerade nicht (ist aus dem Buch "Der geniale Sockenworkshop"). Das Buch ist gerade verborgt.



Eigentlich wollte ich ja mit den Kindern diese Woche in den Garten fahren, wir haben das jedoch verschoben, und machen jetzt in Berlin ein paar Ausflüge, was wir sonst nicht schaffen.
So haben wir gestern einen Fahrrad-Ausflug unternommen. Und, wie es so ist, falle ausgerechnet ich mit dem Rad um, nicht die Kinder - nein ich. Also laufe ich gerade mit ein paar Wunden rum. Knie ist total aufgeschrammt, sogar mein Fussrücken hat was abbekommen. Und damit nicht genug, nein, kaum das ich das Rad wieder besteige macht es knacks, und meine Hose ist hinten schön aufgerissen. Und zwar so sehr, daß sehr daß man sofort den Slip gesehen hat. Hat sich also echt gelohnt der Ausflug! Zum Glück hatte ich ein Handtuch mit, das ich mir um die Hüften binden konnte. Wäre sonst doch ein wenig unangenehm gewesen der Rückweg!
Aber es soll ja nicht langweilig werden. So haben die Kinder später wenigstens was zu erzählen.

Heute war somit ein wenig Bein hochlegen angesagt, und so konnte ich die Fäden der oben gezeigten Socken vernähen.

Ich wünsche Euch einen schönen Abend! Bis zum nächsten Mal.

Sonntag, 8. Juli 2012

Häkeltop fürs Töchterchen und Urlaubsgrüße

In letzter Zeit ist es schon ein wenig still hier. Das liegt daran, daß Ferien sind, und wir gar nicht immer im Lande bzw. in der Stadt sind.
Letzte Woche beispielsweise waren die Kinder, Oma und Opa und ich in Tschechien, und habe es uns dort gutgehen lassen. So sind wir eine Menge gewandert.
Abends war dann jedoch auch Zeit zum Häkeln und Stricken. So sind ein neues Paar Socken (die müssen aber erst noch vernäht werden, daher zeige ich sie Euch erst später) und das nachstehende Top fürs Töchterchen fertig geworden.
Gehäkelt aus Schachenmeyer Catania, die Anleitung für das Top habe ich mir aus der Sabrina Special "SommerTops zum Stricken und Häkeln" (eigentlich für Erwachsene, zu meinen Zwecken ein wenig abgewandelt fürs Kind).




Die Bilder sind bei unserer gestrigen Heimreise auf einem Autobahnparkplatz entstanden. Das Top ist ein wenig eng geworden, das nächste möchte ich eigentlich ein wenig ausgestellter unten haben, damit es locker fällt, und Töchterchen nicht aussieht wie eine Presswurst (so sieht sie ja auch jetzt nicht aus, aber ein wenig weiter wäre schon schön gewesen).

So, und bevor wir wieder wegfahren, gebe ich Euch noch ein paar Eindrücke von unseren Wanderungen rund um Hrensko.
So sind wir den einen Tag zum PrebischTor gelaufen: 
 
 


Genießt das schöne Wetter, falls es gerade mal kein Gewitter gibt :-)